Das bin ich

Ich bin Svenja, 25 Jahre jung und komme aus dem tollen Ruhrgebiet. Nein, hier ist es nicht nur grau in grau, Industrieatmosphäre, wir haben auch ganz viel Grün und schöne Plätze. Letztes Jahr im August habe ich meinen besten Freund geheiratet. Nach 8,5 Jahren Beziehung haben wir uns das JA-Wort gegeben. Wer hätte gedacht, dass nach einem Karnevalflirt 2008 eine ewig große Liebe entsteht. Und jetzt wächst unser kleiner Bauchzwerg in mir heran und wir freuen uns schon total den kleinen Wurm im Februar 2018 kennen zu lernen. Die ganze Familie freut sich und alle sind total aus dem Häuschen. Bei uns leben noch zwei süße Perserkatzen Molly und Balou, gerade ein halbes Jahr alt und unser Opihamster Cookie.

 

Ich liebe Nähen, Basteln, Fotografieren (Hobbymäßig), überhaupt jeden kreativen Kram. Kochen, Backen, Grillen und natürlich Essen. Ich lese für mein Leben gern Thriller – am liebsten Sebastian Fitzek und Karin Slaughter. Wenn ich nicht gerade Schwanger bin, liebe ich guten Wein und fahre auch sehr gerne in Weingebiete und kaufe Wein direkt vom Winzer. Was gibt es schöneres als auf einer Terrasse zu sitzen, Wein zu probieren und um dich herum in den Weinbergen wächst das Goldzeug. Ich liebe das Meer, den Süden, am liebsten Spanien. Die Menschen, das Essen dort. Die Mentalität. Und ganz gegensätzliche den deutschen Norden. Die Ruhe der Menschen und die Freundlichkeit. Nirgendwo anders kann man vor Weihnachten so entspannt einkaufen gehen wie in Ostfriesland, Dornumersiel. Jeder grüßt jeden, Moin, man kann den Schlüssel in der Haustür stecken lassen. Die Meeresluft ist einfach die schönste Luft. Ob im Süden oder an der Nordsee.

 

Was ich gar nicht mag, sind Unwetter, unehrliche Menschen, wenn jemand meiner Familie zu nahe tritt, Bollywoodfilme, Sitcoms – da kann ich meistens nicht drüber lachen, Aubergine und Bananenchips, Seidenbettwäsche, Füße.. außer Babysüße :)

 

Mal sehen wo das hier alles hin führt, was es genau wird. Die nächsten Monate werden auf jeden fall wieder spannend, nach dem tollen letzten Hochzeitsjahr,  mit dem kleinem, noch wachsenden Wurm. Von nächstem Jahr wenn der Nachwuchs da ist, mal ganz abgesehen. Es ist alles so aufregend und neu. Und wir stehen ja noch ganz am Anfang.

 

Alles Liebe,

 

Svenja